Haben Sie ein Problem mit WhatsApp? Hier sind die Lösungen

WhatsApp ist eine der beliebtesten Messaging-Apps auf dem Markt – über 10 Prozent der Weltbevölkerung nutzen sie jeden Monat aktiv. Angesichts dieses Umfangs der Nutzung ist es klar, dass es viele Dinge richtig macht, aber heute werden wir uns auf das konzentrieren, was falsch läuft. Hier sind einige der häufigsten WhatsApp-Probleme auf Android und wie man sie löst.

 

Ich kann WhatsApp nicht installieren

Um die neueste Version von WhatsApp herunterladen zu können, benötigen Sie ein Smartphone mit Android Version 2.3.3 oder höher. Häufige Probleme sind immer: whatsapp wird nicht installiert oder Kontakte werden nicht übernommen. Sie können die aktuelle Android-Version Ihres Handys unter Einstellungen > Über das Telefon überprüfen.

Wenn Sie versuchen, die WhatsApp-App von der WhatsApp-Website aus zu installieren, müssen Sie Unbekannte Quellen in Ihren Einstellungen aktiviert haben. Gehen Sie zu Einstellungen > Apps und finden Sie Ihren mobilen Browser. Aktivieren Sie es für die Installation aus unbekannten Quellen. Natürlich ist das kein Problem, wenn du es aus dem Play Store bekommst.

Hilfe bei Problemen mit WhatsApp
Auf Google Play installieren

Ich habe meinen Aktivierungscode nicht erhalten.
Wenn die Installation reibungslos verlaufen ist, aber die automatisch generierte Nachricht mit Ihrem Aktivierungscode nie eintrifft, stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Ihre Nummer korrekt eingegeben haben. Überprüfen Sie noch einmal, ob Sie das richtige Land aus der Dropdown-Liste ausgewählt haben. Dies ist das Land, aus dem Ihre Telefonnummer stammt, nicht unbedingt das Land, in dem Sie wohnen.

Wenn Sie den Code immer noch nicht erhalten, versuchen Sie, einen Sprachanruf anzufordern. Auf diese Weise lässt du dir den Code von einem Computer über das Telefon vorlesen.

Denken Sie daran, dass Sie eine SIM-Karte benötigen, um sich für WhatsApp zu registrieren. Außerdem können Sie nur ein Gerät pro Telefonnummer verwenden.

 

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Handy eingeschaltet ist (eines für Anfänger).
Installiere die neueste Version der App aus dem Play Store (Link oben).
Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung, Wi-Fi oder 4G (unter Einstellungen > Wireless und Netzwerk).
Stellen Sie sicher, dass eine Task Killer-Anwendung WhatsApp nicht beeinträchtigt.

Leeren Sie den App-Cache (Einstellungen > Anwendungen > WhatsApp > Cache löschen).
Schließlich die extremste Lösung: Deinstallieren Sie die App und installieren Sie sie dann neu.
Manchmal kommt es sogar bei der mächtigen WhatsApp zu Serverproblemen. Wenn Sie der Meinung sind, dass WhatsApp nicht funktioniert, weil der Dienst ausgefallen ist, gehen Sie zum WhatsApp Status Twitter-Konto, wo Ausfall-Updates bereitgestellt werden.

WhatsApp erkennt meine Kontakte nicht

Es gibt einige Gründe, warum WhatsApp Ihre Kontakte nicht erkennen würde. Hier ist eine einfache Checkliste, um dies sicherzustellen:

Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kontaktnummern haben (die, die sie für WhatsApp verwenden).
Stellen Sie sicher, dass Sie WhatsApp aktuell verwenden.
Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von WhatsApp haben.

Stellen Sie in Ihrer Kontaktliste sicher, dass alle Ihre Kontakte „sichtbar“ und/oder „sichtbar“ sind.
Stellen Sie in Ihrer Kontaktliste sicher, dass alle Ihre Kontaktgruppen (Freunde, Familie, Mitarbeiter usw.) auf „sichtbar“ und/oder „sichtbar“ eingestellt sind.

So kalibrieren Sie den Laptop-Akku für Windows 10

 

Ein typischer Laptop-Akku wird mit der Zeit immer schwächer. Dies ist besonders häufig bei Laptops der Fall, die täglich intensiv genutzt werden. Ein wichtiger Indikator für eine schwächer werdende Laptop-Batterie ist die Diskrepanz zwischen den Messwerten der Akkulaufzeit und der tatsächlichen Akkulaufzeit.

Um diese Diskrepanz zu beheben und die Lebensdauer Ihrer Batterie zu verlängern, ist die einfache Lösung die Batteriekalibrierung. Und wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie den Laptop-Akku kalibrieren können.

Ein geschwächter Laptop-Akku (der nicht kalibriert wurde) kann jedoch zu ernsthafter Verwirrung führen. Wir zeigen ihnen zum laptop akku kalibrieren software die es noch einfacher macht. So könnte beispielsweise bei einem typischen Laptop die verbleibende Akkulaufzeit 2 Stunden betragen, was im eigentlichen Sinne nur 30 Minuten oder so ungefähr ist.

Während Ihr Laptop-Akku Ihnen „2 Stunden noch“ anzeigt, werden Sie nach nur 30 Minuten fassungslos – wenn Ihr Akku plötzlich auf 10% fällt und sich schließlich ausschaltet.

Um solche Verwirrung zu vermeiden und genaue Messwerte der Akkulaufzeit (auf einem Laptop) zu gewährleisten, ist die ultimative Lösung, Ihren Laptop-Akku zu kalibrieren.

Befolgen Sie diesen Artikel, da das Windows Report Team Ihnen Tipps, Tricks und Softwarelösungen zur Verfügung stellt, die zur Kalibrierung der Windows 10 Laptop-Batterie verwendet werden können.

Schritte zur Kalibrierung der Windows 10 Laptop-Batterie

Einige Hochleistungs-Laptops verfügen über ein eingebautes Batterie-Kalibrierungstool, mit dem die Laptop-Batterie leicht kalibriert werden kann. Eine Reihe (in der Tat die Mehrheit) von Laptop-Marken sind jedoch nicht mit diesem Kalibrierungstool ausgestattet.

Dennoch gibt es keinen Grund zur Sorge, denn es gibt einen einfachen Trick, mit dem Sie Ihren Laptop-Akku manuell kalibrieren und seine Lebensdauer erhöhen können.

Wie kann ich meinen Laptop-Akku kalibrieren? Es gibt drei Lösungen, mit denen Sie Ihren Laptop-Akku kalibrieren können: manuell, über das BIOS oder über Software von Drittanbietern.

Der Einfachheit halber zeigen wir Ihnen im nächsten Abschnitt dieses Artikels, wie Sie diese manuelle Kalibrierung durchführen können.

so kalibrieren Sie die Laptop-Batterie

Manuelle Kalibrierung der Laptop-Batterie

Hinweis: Diese Anleitung ist ausschließlich für Windows-Laptops gedacht.

Ändern Sie Ihre Energieeinstellungen

Um einen Laptop-Akku manuell zu kalibrieren, ist die erste Handlungslinie die Änderung der Leistungseinstellungen des Laptops. An dieser Stelle müssten Sie die Stromversorgungseinstellungen ändern, um zu verhindern, dass Ihr Laptop nach wenigen Minuten Inaktivität automatisch in den Ruhezustand übergeht.

 

Navigieren Sie zur Taskleiste auf Ihrem Bildschirm und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „Batterie“.
Wählen Sie „Energieoptionen“.
Wählen Sie unter „Stromoptionen“ die Option „Ändern, wenn der Computer schläft“ und kalibrieren Sie die Laptop-Batterie win10.
Klicken Sie auf die Dropdown-Liste „Display ausschalten“ und wählen Sie „Niemals“ die Kalibrierung der Laptop-Batterie win10.
Klicken Sie auf das Dropdown-Menü „Den Computer in den Ruhezustand versetzen“.
Wählen Sie „Niemals“.

Drücken Sie die Taste „Erweiterte Leistungseinstellung ändern“.
Klicken Sie auf das Symbol „+“ (erweitern) neben „Batterie“.
Klicken Sie auf das Symbol „+“ (erweitern) neben „Kritische Batterieaktion“.
Wählen Sie „Ruhezustand“.
Wählen Sie das Symbol „+“ (erweitern) neben „Kritischer Batteriestand“.
Wählen Sie unter „Auf Batterie“ die Option „Prozentsatz“.

Stellen Sie den Prozentsatz auf einen niedrigen Wert ein: 1% bis 5%.
Klicken Sie auf „Übernehmen“ in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirms.
Wählen Sie „OK“ > „Änderungen speichern“.
Nachdem Sie die Leistungseinstellungen entsprechend geändert haben, gehen Sie zur nächsten Stufe über.

Schließen Sie Ihr Ladegerät an

Schließen Sie Ihr Ladegerät an und entsorgen Sie den Akku, bis er vollständig geladen ist. Lassen Sie das Ladegerät (nachdem der Akku vollständig geladen ist) für einige Minuten oder Stunden angeschlossen (um es abkühlen zu lassen).

 

Entfernen Sie das Ladegerät von Ihrem Laptop und lassen Sie den Akku entladen (entladen). Sobald der Akku vollständig entladen ist, geht Ihr Laptop in den Ruhezustand oder schaltet sich vollständig aus.

Schließen Sie Ihr Ladegerät wieder an.

Schließen Sie Ihr Ladegerät wieder an und laden Sie den Akku wieder zu 100% auf.

Hinweis: Sie können Ihren Computer während des Aufladevorgangs verwenden, aber es ist besser, ihn ungestört zu lassen.

 

 

 

Kalibrieren Sie die Laptop-Batterie mithilfe des BIOS

Einige Windows-Laptops werden mit vorinstalliertem Batteriekalibrierprogramm geliefert, das in ihr BIOS eingebettet ist. Eine Reihe von Laptop-Marken sind jedoch nicht mit einem solchen Programm ausgestattet.
Wenn Ihr Laptop also über ein integriertes Batteriekalibrierungsprogramm (im BIOS) verfügt, befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um Ihren Akku zu kalibrieren:

Schalten Sie Ihren Laptop aus und schalten Sie ihn wieder ein.
Betreten Sie das BIOS, indem Sie die Taste „F2“ im Bootmenü drücken.
Wählen Sie mit den Cursor-Tasten der Tastatur das Menü „Power“.
Navigieren Sie zu „Batteriekalibrierung starten“ und klicken Sie auf die Taste „Enter“ (diese Aktion ändert Ihren Bildschirmhintergrund in blau).

Folgen Sie dem Befehl auf dem Bildschirm und schließen Sie Ihr Laptop-Ladegerät an.
Sobald Ihr Laptop vollständig aufgeladen ist (100%), trennen Sie das Ladegerät.
Lassen Sie den Akku von 100% auf 0% entladen, bis er sich automatisch ausschaltet.
Schließen Sie das Ladegerät wieder an (starten Sie Ihr System nicht, während es aufgeladen wird).
Sobald er vollständig aufgeladen ist, ist der Kalibrierungsprozess abgeschlossen.
Sie können dann das Ladegerät ausstecken und Ihr System neu starten.

Veröffentlicht unter Akku